Markierversuch Grundwasserpunpwerk Talboden

Im Rahmen der Überprüfung der Grundwasserschutzzonen des Pumpwerks Talboden des Zweckverbands Wasserversorgung Oberes Homburgertal wurde am 8. September ein Markierversuch durchgeführt. Die Verfärbung des Homburgerbachs nach violett/blau wird ab Eingabepunkt einige Zeit sichtbar sein, jedoch durch Verdünnung im Abstrom zunehmend geringer werden. Darüber hinaus können trotz aller Vorsichtsmassnahmen sichtbare Verfärbungen des Grund- und Oberflächenwassers nach violett, orange-rot, gelb oder grün nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Unter solchen Umständen wären das Trinkwasser im Netz der Gemeinde Wittinsburg, Rümlingen, Häfelfingen und Sommerau sowie der Homburgerbach (ab Höhe Zulauf Hinter-Chamberbach) im Verlauf Richtung Rümlingen/Diepflingen/Thürnen und die Ergolz ab Höhe Homburgerbach im Verlauf Richtung Sissach betroffen. Von den verwendeten Markierstoffen geht keine Gefahr für die Gesundheit von Mensch, Tier oder Pflanzen aus, sodass in diesem Fall keine Massnahmen ergriffen werden müssen.

Kanton Baselland